Book of Ra – es begann als Automatenknüller

cc by pixabay / JESHOOTS

cc by pixabay / JESHOOTS

Bevor es auf Smartphones portiert wurde, erfreute sich ‘Book of Ra’, das zur Kategorie der sogenannten ‘Slotmachines’ gehört und in Funktionsweise einem Rollenwalzenglückspielgerät, wie man es vor Jahrzehnten schon in Gaststätten kannte, nachempfunden ist, schon im Internet großer Beliebtheit. Soll heißen – es wurde vom PC aus gespielt, wie andere Casino-Spiele auch. Man wundert sich, dass dieses Glückspiel nicht schon früher auch auf Smartphones, darunter dem iPhone, vermarktet wurde. Diese sind schließlich ideal für unkomplizierte Glücksspiele.

Book of Ra – auf dem iPhone

Die Vorteile einer Smartphone-Version liegen darin, dass der Spieler überall darauf zugreifen kann, nicht nur wenn er vor dem PC sitzt, dass er sich nicht um zusätzliche Gebühren während der Verbindung scheren muss bei der heutigen Verbreitung von Flat-Rates, und dass er unabhängig vom heimischen DSL oder WiFi-Netz praktisch überall wo ein Handynetz verfügbar ist spielen kann. Natürlich birgt diese allzeitige Verfügbarkeit auch Gefahren der Spielsucht.

Nachdem ‚Book of Ra‘ zuerst nur über spezielle Apps von Novoline erhältlich war, gibt es seit einiger Zeit dieses Glückspiel auch im iTunes Shop. Es läuft auch auf iPad und iPod. Bei Novo Games (entwickelt von Greentube 2013) geht es nicht um reales Geld, daher kann auch kein Geld gewonnen werden. Man legt dabei Wert auf die Feststellung, dass keine Ergebnisse von Online-Casinos simuliert werden sollten – das legt nahe dass andere Zufallsmechanismen als dort im Hintergrund wirken. Beim Anbieter ‚Stargames‘ genügt es auf deren Webseite mit dem Handy vorbeizuschauen und das Spiel nach einer Registrierung zu installieren – ohne App-Store.

Tipps zur Verwendung dieses Spiels auf dem Smartphone

Die iTunes-App von ‚Book of Ra‘ (entwickelt von Funstage 2014) ist abwärtskompatibel und lässt sich ab dem Modell iPhone 3GS spielen. Mehr Informationen zu dem Spiel kann jeder Interessierte auch hier lesen. Eine Installation ist mittlerweile in fünfzehn Sprachen möglich, freigegeben ab 12 Jahren. Smartgames Mobile dagegen verspricht, dass ihrer Version von ‚Book of Ra‘ dieselben Berechnungsgrundlagen für die Zufallssimulation zugrunde liegen wie der Onlinecasino-Version. Da es hier um echtes Geld gehen kann, ist es erst ab 18 Jahren erhältlich und nicht überall legal.

 

 

Veröffentlicht von Katie | Allgemein

Hinterlasse eine Antwort