Killer Freaks from Outer Space

Während der Release der Wii U Konsole immer näher rückt werden auch immer mehr Releastitel bekannt. Einer davon ist ein abgespaceter Ego-Shooter namens Killer Freaks from Outer Space.

Um die süß-schaurigen Raving Rabbids ist nicht umsonst ein gewisser Hype entstanden, da ist es nicht verwunderlich, dass diese auch bei Ubisoft selbst eine große Anhängerschaft gefunden haben. Aber was wir alle schon immer wussten, ist das diese Biester bösartig sind, und nun zeigen sie in Killer Freaks from Outer Space ihr wahres Gesicht. Gut, dass die Hasenartigen Außerirdischen aus dem Titel wirklich etwas mit den Raving Rabbids zu tun haben ist reine Vermutung, aber wenn man sich die Wesen so ansieht, liegt diese doch nahe.

Der Titelheld des Spiels ist dabei Darren Boyle, auch wenn der Titel „Held“ nicht unbedingt der richtige für ihn ist, eher ein egozentrisch-paranoider Londoner Bürger der lieber mit der Knarre unter dem Kopfkissen schläft, denn es könnten ja jeden Moment Außerirdische über die Stadt herfallen… was ja dann auch geschieht. Gesteuert wird dieser Wii U Titel, wie nicht anders zu erwarten, mittels dem Controller, der zum Zielen und Feuern der Waffen genutzt wird. Es gibt auch einen Zwei-Spieler Modus, wobei dann einer der Spieler in die Rolle des Oberbefehlshabers der Außerirdischen schlüpfen darf, und so immer wieder neue Aliens auf seinen Spielkumpanen los lassen kann.

Und nun als Abschluss noch der Trailer der letztjährigen E3:

 

Veröffentlicht von Dawidowski | Allgemein, News

Hinterlasse eine Antwort