Sony – Die ewige Achilles Ferse

Sony und die Hacker. Eine mittlerweile ewig lange Geschichte peinlicher Fehler und billiger Entschuldigungen. Während sich alle Welt noch über die schlechten Entschädigungsgeschenke im PSN Store aufregt , hat Sony mittlerweile wieder Stellung zu den Hackerangriffen genommen.

Es hört sich an wie der Kampf David gegen Goliath oder man muss einfach eingestehen, dass Sonys Achilles Ferse nun schon mehr einem Schweizer Käse ähnelt als einem Körperteil. Man würde die Hacker wohl niemals fangen – Worte die Sony wohl nur schwer über die Lippen kommen. Dennoch weiss man bis heute nicht was die Hacker gestohlen haben. Das einzige was man weiss ist, die Hacker wussten was sie stehlen wollten.

Es könnten 100 Millionen Vornamen sein, oder die 4 letzten Ziffern einer Telefonnummer. Es könnte aber auch die gesamten Account Informationen sein, wir wissen es nicht, aber ich denke die Leute, die unser System angegriffen haben, waren sehr gut darin ihre Spuren zu verwischen als sie abgehauen sind… wir werden es also für eine lange Zeit nicht wissen oder vielleicht niemals wissen

Zumindestens soll das Playstation Network wieder zu 90 & laufen und das sollte für viele Playstation Besitzer schon mal eine gute Nachricht sein.

Veröffentlicht von Marcel | Allgemein

Hinterlasse eine Antwort