Assassin’s Creed 3 – Trailer zum Unabhängigkeitstag

Mit ziemlich viel amerikanischen Patriotismus gewürzt, präsentiert sich der Ubisoft-Titel pünktlich zum 4. Juli.

Kein Tag ist den Amerikanern so heilig wie der 4. Juli, der amerikanische Unabhängigkeitstag. Dazu gehören auch jede Menge Feuerwerk und Pathos, und an letzterem mangelt es dem neuen Trailer von “Assassin’s Creed 3″ auf jeden Fall nicht.

Unterlegt von der inoffiziellen Nationalhymne Amazing Grace ziehen vor den Augen des Zuschauers kämpfende Armeen vorbei, die einem erbitterten Gefecht kollidieren. Ganz am Ende erscheint dann die Hauptfigur im archetypischen weißen Gewand.

Als Geschenk spendiert Ubisoft den amerikanischen Spielern eine Limited Edition mit jeder Menge Goodies, unter anderem mit einer Figur, einer Flagge und einer Gürtelschnalle. Wer sich hierzulande diese Boni wünscht, dem bleibt nichts anderes übrig, als diese aus Amerika zu importieren. Aber vielleicht lässt sich Ubisoft ja zu einer europäischen Version hinreißen?

Aber auch wir gehen nicht leer aus, Special Editions des Spiels stehen schon in großer Zahl in den Startlöchern: Die Freedom-Edition, ebenfalls mit einer Figur, einer Steelbook-Hülle, zusätzlichen Missionen und einigen Ingame-Goodies für den Mehrspielermodus. Die Join-or-Die-Edition kommt mit einem Assassinen-Medaillon, einer Zusatzmissionen und ebenfalls einem Mehrspielerpaket.

Komplettiert wird das ganze dann noch von einer Special Edition, die ein paar neue Skins und eine zusätzliche Mission hat. Wer also wirklich alles von dem Spiel haben will, muss drauf zahlen.

In Deutschland wird das Spiel am 31. Oktober für die Playstation 3 und die Xbox 360 erscheinen. Ein paar Wochen später folgt dann der Release für den PC.

Veröffentlicht von Gerrit | Allgemein, Artikel, Hot, News

Hinterlasse eine Antwort