End of Nations – MOBA oder kein MOBA, dass…

Ja, genau. Wir sind uns da nicht so genau sicher. Es ist eine Mischung aus MMO (Massively Multiplayer Online Game) und RTS (Real-time Strategy) und fühlt sich nicht wie ein solches an.

Trion bringt mit ihrem Titel End of Nations bestimmt einen großen Hit mit auf die E3, und was jetzt schon an Bildmaterial bekommt, sieht viel versprechend aus. End of Nations erscheint zunächst ein mal wie ein typischer Real-Time Strategy Ableger, doch steckt in der rauen Schale noch viel mehr. Natürlich ist die Einführungsmission erst mal schlicht gestrickt. Es gibt Panzer, Hellikopter, Fußtruppen, eine Basis, nichts Besonderes, auch wenn man nicht direkt mit dem Gegner interagieren kann, kann man seine Ressourcen für neue Einheiten ausgeben und diese Richtung feindliche Basis schicken. Das Spiel erlaubt zudem das ausführen von Spezialattacken einzelner Einheiten, z.B. können die Infanteristen ihre Granaten schmeißen, oder der Panzer einen zerstörerischen Schuss abfeuern. Doch auf das richtige Timing kommt es an, um das Spiel auf seine Seite zu ziehen.

Alles in allem schon sehr spannend, aber bei weitem noch nicht dass, was das Spiel ausmacht, denn nach dieser Tutorial-Misson kann man endlich richtig ins Spiel einsteigen, sagen wir auf einer kleinen, niedlichen 12 vs 12 Map. Ja, richtig gelesen, 24 Spieler, Jeder mit seiner eigenen kleinen Armee mit Dutzenden von Einheiten die über die riesige Karte wuseln. Und hier kommt das richtige MOBA-Feeling auf, denn es ist nichts anderes. Dabei geht es weniger um das Micro-, sondern um das Macromanagement. Es gibt nicht diese unendlichen Minonwaves wie bei anderen MOBA-Titeln die für das langweilige Stalemate in der Mitte sorgen, wozu auch? In End of Nations kann man sich ja selbst darum kümmern, wo Druck gemacht werden muss, und so kann man, wenn es irgendwo anders mal eng wird gerne mal Einheiten in die Mitte ziehen, um etwas Aufmerksamkeit zu bekommen.

 

Geplant ist das Spiel für Herbst 2012, und es wird Free-to-Play, aber kein Pay-to-Win Game werden. Wir freuen uns auf diesen Titeln, und geben hiermit zurück an unsere Kommentatoren:

Veröffentlicht von Dawidowski | Allgemein, Artikel, Hot

Hinterlasse eine Antwort