GAMESCOM | Die Awards und ihre Gewinner 2011

Gamescom | Die Awards und ihre Gewinner 2011Leider ein wenig verspätet, doch dennoch hochaktuell kommt hier der Artikel über die letzten Dienstag vergebenen Gamescom-Awards. Jedes Jahr bewertet und prämiert eine internationale Experten-Jury in Köln die besten Neuerscheinungen auf der Messe. Hier lest ihr alles über die Sieger des Jahres.

 

Die begehrten Auszeichnungen wurden in insgesamt acht Kategorien vergeben. Der Preis ist für die prämierten Games vor allem für die Promotion interessant.

Der Award-Abräumer dieses Jahres heißt Electronic Arts. In vier von acht Kategorien gewannen die Spiele des Publishers den Preis, darunter auch die wichtigste Kategorie des Abends, die „Best of Gamescom“. Sony Computer Entertainment geht mit zwei, Activision Blizzard sowie Warner Bros. Interactive jeweils mit einem Award nach Hause. Hier die Preisträger:

„Best of Gamescom“: Battlefield 3 – DICE – Electronic Arts

Battlefield 3 - Beta-Zeitraum steht festDer wohl am heißesten gehandelte Shooter dieses Jahres staubt den begehrtesten Award des Abends ab. Schon im Vorfeld der Gamescom sorgten die Verantwortlichen von EA mit ihrer offenen Kampfansage an Activision Blizzard für Schlagzeilen. Für EAs erklärtes Ziel, mit Battlefield Call of Duty vom Markt zu verdrängen, wird es bei Activision Blizzards aktuellen Marktanteil von 90% wohl nicht reichen. Dennoch sind wir uns sicher: Battlefield 3 wird einschlagen wie eine Bombe.

„Best PC Game“: Diablo 3 | Blizzard | Activision Blizzard

Gamescom | Die Awards und ihre Gewinner 2011 Diablo 3Wie lange warten wir nun schon auf Diablo 3? Die generationsübergreifende Begeisterung für das Franchise lässt sich nur selten so gut einfangen wie auf der Gamescom. Die längsten Schlangen und Wartezeiten aller Messestände, und das jährlich seitdem die Gamescom 2009 das erstmals ihre Tore öffnete. Verständlich, dass Blizzard überlegt, Diablo 3 auch auf die Konsolen zu bringen.

„Best Console Game“: FIFA 12 | EA Canada | Electronic Arts

Jedes Jahr bescherGamescom | Die Awards und ihre Gewinner 2011 FIFA 12t EA uns einen mehr oder weniger gelungenen Fußballtitel. Trotz zahlreicher Kritik hat die Serie in den letzten Jahren qualitativ wieder zugelegt und verfügt seit jeher über eine große Fanbase. Mit dem 19ten FIFA will EA alles richtig machen: Eine neue Impact Engine für realistische Spielphysik, ein innovatives Tactical Defending System für glaubwürdigeres Defensivverhalten sowie das Precision Dribbling Feature, welches den Spieler am Ball noch freier zaubern lässt. Die Jury ist überzeugt, wir sind gespannt und warten auf das Release am 30. September.

Alle weiteren Preisträger:

  • „Best Mobile Game“: Uncharted – Golden Abyss | Bend Studio | Sony Computer Entertainment
  • „Best Browsergame“: The Sims Social | Playfish | Electronic Arts
  • „Best Online Game“: Star Wars – The Old Republic | BioWare | Electronic Arts
  • „Best Family Game“: Sesamstraße: Es war einmal ein Monster | Double Fine | Warner Bros. Interactive
  • „Best Hardware or Hardware Accessories“: Playstation Vita
Veröffentlicht von Damir | Artikel, gamescom 2011

Hinterlasse eine Antwort