Retro City Rampage – So herrlich bescheuert

Es gibt zwar bisher noch kein offizielles Releasedatum für Retro City Rampage, aber die Trailer sind umwerfend witzig.

Um was geht es eigentlich bei Retro City Rampage? Gute Frage, denn es ist alles ein wenig abgedreht. Das Spiel ist ein Spiel in einem Spiel in einem Spiel, oder so ähnlich. Grundsätzlich darf man als „The Player“ sich gegen die „EVIL GOOD GUYS“ stellen. 30 Fahrzeuge, 20 Waffen, jede Menge Witz und Humor. Eine Parodie auf das ganze Open-World Action Genre, mit viel Arcade Action, Epischen Mission und einem Story Mode, vielen Mini-Games und das Potential zum Kult-Status.

Es ist schwierig eine Zusammenfassung zu so einem Spiel zu geben, denn was will man davon halten, wenn man erfährt, dass man seine klassische Rot-Grüne 3D Brille braucht. Denn als Minigame ist Virtual Meat Boy enthalten, oder wenn man weiß, dass man sich seine Waffen und Fahrzeuge mit dem „Five Finger Discount“ besorgen darf? Wir kündigen Kult vor Release an, und hoffen, das wir uns bei dem Titel nicht täuschen.

Wenn man es nur auf die PC-Version abgesehen hat, kann man das Spiel bereits auf GOG.com vorbestellen und erhält als Bonus sie 10 Tracks umfassende Soundtrack-Demo als digitale Dreingabe. Wer sich dagegen das Spiel lieber für alle Plattformen sichern will kann es auch einfach direkt bei den Entwicklern bestellen, denn dort bekommt man nicht nur eine DRM-Freie Version, sondern zusätzlich noch Keys für Steam und GOG.

 

Veröffentlicht von Dawidowski | Allgemein, Artikel, News

Hinterlasse eine Antwort