Skullgirls – Am 10. April ist es so weit

Nur noch ein paar mal schlafen, dann wird das Eigengewächs der Fighting Game Community zum Download bereit stehen.

Man müsste es wohl “Videospiel 2.0″ oder ähnlich nennen. Was die Entwickler von “Skullgirls” im Schweiße ihres Angesichts erschaffen haben, ist praktisch der feuchte Traum eines jeden leidenschaftlichen Videospielers: Ein Spiel, das selbst von leidenschaftlichen Spielern gemacht wurde und auf alle Wünsche und Probleme einer ganzen Community eingehen kann, ohne durch einen bösen, geldgierigen Publisher unterjocht zu werden. Klingt doch geradezu paradiesisch, oder?

“Skullgirls” ist ein Geschenk für die gesamte Fighting-Game-Szene. Und selbst, wer sich mit dieser nicht identifizieren kann, wird sich vielleicht schnell in den individuellen und abgredrehten Style des Spiels verlieben. Während viele Neuentwicklungen großer Entwickler wie Capcom heute eher auf Profitmaximierung und die Anziehung neuer Spielerschaften abzielen, soll “Skullgirls” das ehrwürdige Ideal erfüllen, ein gutes Spiel zum Wohle seiner Spieler zu sein.

Dabei wurden natürlich auch bekannte Figuren der Beat-em-Up-Szene eingebunden, um ein möglichst rundes Gameplay gewährleisten zu können. Wer Prügelspiele mag, kommt an “Skullgirls” einfach nicht vorbei. Falls ihr keine Ahnung habt, worum es überhaupt geht wird euch folgendes Video von den Kollegen von VG24/7 sicherlich helfen.

Das Spiel könnt ihr ab dem 10. April für 15$ im Playstation Network Store erwerben. Im Xbox LIVE Arcade soll das Spiel einen Tag später erscheinen und 1200 Microsoft Points kosten.

In diesem Sinne: Frohe Ostern wünscht euch euer Geeks and Games Team!

Veröffentlicht von Gerrit | Artikel, Hot, News

Hinterlasse eine Antwort