Wächter von Mittelerde – MOBA auf dem Vormarsch

Warner Bros. Interactive Entertainment steigt nun auch in das MOBA-Geschäft (Multi Online Battle Arena) ein, und nimmt dazu ein sehr bekanntes Markenzeichen, das Herr der Ringe Universum.

Zwei Teams, Fünf Spieler, eine Arena, das gegnerische Irgendwas zerstören. Hört sich irgendwie bekannt an? Ist es auch, denn egal ob Demigod, Dota, HoN, LoL etc. alles basiert auf dem selben Spielprinzip, und langsam wird es auf dem umkämpften MOBA-Markt eng. Ob es da genügt, 20 Kult Charaktere in bekannte Gegenden zu werfen und gegeneinander antreten zu lassen? Wir wissen es nicht, doch Warner Bros. Interactive Entertainment will wohl sein Stück vom Kuchen, und wenn nicht mit Herr der Ringe, mit was könnte man sonst sich ein Stück abschneiden? Irgendwie verkauft sich ja alles, wo HdR drauf steht mehr oder minder gut.

Irgendwie fällt es ja schon schwer sich vorzustellen, wie Gollum Gandalf in der Arena umhaut, aber die Macher werden sich schon etwas dabei gedacht haben. Es wird ein integriertes Sprachkommunikationssystem sowie ein umfassendes Online-Statistik- und Bestenlisten-System zur Verfügung, damit man auch immer schön beobachten kann, wie die Freunde sich in dem Spiel schlagen.

Warner Bros. Interactive Entertainment hat sich für ihr Herr der Ringe MOBA Wächter von Mittelerde Monolith Productions ins Boot geholt. Der Release ist als digitaler Download für den Herbst geplant und soll bei 14,99 Euro im PlayStation Network, bzw. für 1.200 MS-Points auf dem Xbox LIVE-Markplatz erfolgen.

Veröffentlicht von Dawidowski | Allgemein, Artikel, News

Hinterlasse eine Antwort