Wii U – Alle Fakten

Wii U - Die Fakten

Nintendo-Fans rieben sich heute vergeblich die Augen als Nintendo die E3-Pressekonferenz beendete ohne die neue Konsole überhaupt vorszustellen. Lediglich den Controller, sowie einiges an Gameplay gab es zu sehen. Mittlerweile wurden allerdings die Hardware-Spezifikationen, sowie weitere Informationen preis gegeben, und wir haben den ganzen Wust für euch übersetzt, aufbereitet und schön verpackt.

Release: Mitte bis Ende 2012 oder zum Ende des laufenden Fiskaljahres

Größe: ~4.6cm hoch, ~17,3 cm breit, ~26,7cm lang

Der  Controller: Der neue Controller enthält einen 6.2″, 16:9 Touchscreen, traditionelle Knopfsteuerung und zwei analoge  Circlepads (ähnlich denen des  3DS). Dies erlaubt dem Controller ein zweites Fenster in die Videospiel Welt zu öffnen. Der wiederaufladbare Controller enthält ausserdem einen Powerschalter, einen schalter zum Home Menü, vier Schultertasten und ein rumble feature. Um bewegungen des Spielers zu erfassen enthält der Controller, ähnlich dem iPhone oder der Wii Remote Plus, ein Accelerometer und ein Gyroskop. Doch damit nicht genug: Er enthält Stereo Lautsprecher, ein Mikrophon, eine Kamera, einen Sensor Streifen und einen Stylus.

Andere Controller: Es ist möglich bis zu 4 Wii Remotes (bzw Wii Remotes Plus) auf einmal anzuschließen. Die neue konsole unterstützt alle Wii Controller inklusive derm Nunchuck, dem Classic Controller (damit vermutlich auch dem GaWii U - Alle Faktenmecube Controller) und dem Wii Balance Board.

Media: Das Laufwerk der neuen Konsole wird 12cm proprietary high-density optical Discs für die neuen Wii U Titel unterstützen, aber auch den Wii Standard (12-centimeter Wii optical discs).

Auflösungen: 1080p, 1080i, 720p, 480p und 480i (Output  via HDMI/component/S-video/composite)

Speicher: Interner Flashspeicher und die Option via SD Karten und externer Festplatten zu erweitern.

Prozessor: IBM Power basierter multicore Microprozessor.

Angekündigte Spiele: Smash Brothers, Battlefield 3, Batman: Arkham City, Assassin’s Creed, Ghost Recon Online, Darksiders II, Dirt, Aliens: Colonial Marines, Metro: Last Light, Tekken, Ninja Gaiden 3, FIFA 12, Madden 12, Driver, Lego City Stories.

Andere Fakten:

  • Der Preis der Wii U soll in direkter Konkurrenz mit der PS3 und der Xbox 360 stehen.
  • Die 3rd Party Titel die auf der E3 Präsentation zu sehen waren wurden auf der 360/PS3 gerendert. Auf der Wii U sollen die Titel gleich oder besser aussehen.
  • Kein BluRay Support.
  • Kein Multitouch auf dem Controller Touchscreen.
  • Rückwärtskompatibel mit Wii Spielen, jedoch nicht in HD.
  • Das Nintendo Online-System wird ende dieser Woche angekündigt.

[jwplayer mediaid=”905″]

[jwplayer mediaid=”906″]

 

 

 

Veröffentlicht von Lennart | Artikel

Hinterlasse eine Antwort