CD Project – Beziehungsstreit: Namco Bandai reicht Klage ein

Eines der wohl erfolgreichsten Rollenspiele westlicher Entwickler ist wohl immer noch The Witcher 2 von CD Project. Doch nun kommt es zu einem Streit zwischen dem Entwickler aus Polen und dem Publisher aus Japan und dieser könnte sehr teuer für CD Project werden.

Einer der Hauptgründe für diesen rechtlischen Streit bezieht sich auf die Vertriebsrechte. Während CD Project selbst die Vermarktung in Polen übernommen hatte, übergaben sie Namco Bandai die Rechte für den Rest Europas. Der Schwerpunkt lag hierbei auf der PC Version. Für die 360 Version wurde aber nun THQ an Land gezogen und genau darin sieht Namco Bandai einen Vertragsbruch.

Desweiteren ist Namco Bandai nicht mit der Entfernung des Kopierschutzes, der damals mehrere Probleme verursacht hatte, einverstanden weil CD Project keine Rücksprache mit dem Vertriebspartner gehalten hatte. Aus diesen Gründen hält Namco Bandai Zahlungen von ca. 1,2 Mio. Euro zurück bis die rechtliche Lage geklärt ist.  Die Mutterfirma von CD Project, Optimus SA, sieht aber sämtliche Forderungen von Namco Bandai als unbegründet.

Veröffentlicht von Marcel | News

Hinterlasse eine Antwort