Dead or Alive 5 – Release im September indirekt angekündigt

Die Vorfreude lässt uns jetzt schon in die Brüs… äh… Hände klatschen.

Wer meinen Artikel über den Sexismus in der Fighting Game Community gelesen hat, kann sich vielleicht noch an die Stelle erinnern, in der ich darauf hinwies, dass Beat em Ups vor allem ein männliches Klientel ansprechen wollen.

Was wäre schöner als Beispiel dafür geeignet, als die “Dead or Alive”-Reihe, die auch bei komplett Genre-Fremden zumeist hinreichend bekannt ist. Ein guter Grund (beziehungsweise zwei… pro Charakter) ist dabei sicherlich die optische Aufmachung der vertretenen Kämpferinnen und vor allem deren ständig wie Gelatine herumwabernder Vorbau (aber mal ehrlich, man kann ja auch den Gegner nicht vorher höflich darum bitten, noch ein bisschen zu warten, damit man seinen Sport-BH noch schnell anziehen kann, oder?)

Wer ein DOA noch nicht gespielt hat braucht jetzt aber nicht lange in der Grabbelkiste rumwühlen, sondern kann auch einfach bis zum September warten. Dann nämlich soll mit “Dead or Alive 5″ die nächste Iteration der Serie auf den Heimkonsolen einschlagen. Das zumindest will Joystiq von Tecmo Koei selbst erfahren haben. Wir sind jetzt schon gespannt. Frauen sollen sich aber bitte nicht ausgeschlossen fühlen, manche spielen dieses Spiel tatsächlich um sich im kompetetiven Kampf zu beweisen! (Habe ich zumindest mal gehört).

Um die harte Zwischenzeit bis dahin zu überbrücken gibt es aber schon einmal einen neuen Trailer mit einem neuen Charakter. Niemand geringeres als Akira Yuki wird den Cast bereichern. Spieler der “Virtua Fighter”-Reihe werden den Namen sicherlich schon kennen, die anderen muss ich enttäuschen: Es ist keine Frau. Trotzdem viel Spaß!

Veröffentlicht von Gerrit | Hot, News

Hinterlasse eine Antwort