FIFA 13 – Mit Kinect-Support?

Controller sind so 90er-Jahre. Heutzutage zappelt man mit dem ganzen Körper vor der Flimmerkiste, um sein virtuelles Alter-Ego im Spiel zu steuern. Die Technologie macht dabei auch vor absoluten Branchegrößen wie “FIFA” nicht halt.

Fußball spielen mit Kinect? Was sich merkwürdig anhört, wird in den Studios von EA Sports gerade intensiv getestet. Neue Development-Kits für das erst im nächsten Jahr erscheinende “FIFA 13″ ermöglichen das Testen von verschiedenen Einbindungsmöglichkeiten des Bewegungserfassungssystems in das Gameplay.

EA Sports Vizepräsident Andrew Wilson betont dabei allerdings, dass man die grundlegende Steuerung keinesfalls “versauen” möchte und nur zusätzliche Bedienungsfunktionen mittels Kinect prüfe. Wie das genau aussehen soll, ist noch nicht bekannt. Bis wir weitere Informationen diesbezüglich bekommen, wird es auch wohl noch eine Weile dauern.

Immerhin liegt dazwischen noch der Release von “FIFA 12″, diesmal noch ganz ohne Kinect, aber wie immer mit jeder Menge Fußball-Spaß.

Veröffentlicht von Neumann | News

Hinterlasse eine Antwort