FIFA 14 kommt am 26. September

sponsored by EA SPORTS

Mit FIFA 14 erweitert Electrionic Arts (EA) seine seit 1993 bestehende FIFA-Reihe um einen weiteren Teil welcher in Deutschland am 26. September 2013 für Computer und Spielekonsolen wie PS3, Xbox 360 und Nintendo Wii erscheinen wird. Ende November folgen dann die Versionen für die neuen Konsolen PS4 und Xbox One. Wie jedes Jahr haben die Entwickler auch dieses Mal nicht zu viel versprochen als sie angekündigt haben, dass FIFA 14 nicht nur eine auf die aktuellen Fußball angepasste Version, sondern auch eine Verbesserung gegenüber seinen Vorgängern sei.

Hier seht Ihr den offiziellen TV Trailer:


Neues bei FIFA 14
Ein großes Plus ist, dass FIFA 14 sich deutlich flüssiger, dynamischer und schneller spielen lässt als je zuvor. Ballphysik, Zweikampfverhalten und Teamintelligenz wurden ebenfalls umfassend überarbeitet und sorgen vor allem im Mehrspieler-Modus für ordentlichen Spielspaß und im Karrieremodus stehen rund 16.000 Spieler zur Auswahl, die nur darauf Warten in einer eigenen Mannschaft zusammengestellt zu werden. Durch die neuen Features “Precision Movement” und “Pure Shot” zählt jeder Schritt. Mit einer bislang noch nie gesehenen Agitilität und Explosivität bewegen sich die Spieler exakt wie ihren realen Vorbilder. Das Schusssystem wurde ebenfalls optimiert, so dass Spieler die Schrittlänge und den Winkel zum Ball intelligent anpassen und so für präzise Passen und spektakuläre Tore sorgen können. Selbst das übereilte Schießen, oder das Schießen im Stolpern, ist bei FIFA 14 kein Problem mehr!
Natürlich dürfen auch dieses Jahr die ganzen Live-Services und Online Features, sowie der Fußball-Club, die Spieler aus der ganzen Welt zusammenbringen, keinesfalls fehlen.

Alle Features auf einen Blick:

Precision Movement
Pure Shot
Authentische Ballphysik
Protect The Ball
Teamintelligenz
Sprintdrehungen im Dribbling
Variable Dribblingpräzision
FIFA Ultimate Team
Skill-Spiele
Karrieremodus
Absolute Authentizität Dank der über 16.000 Spieler, 30 Ligen und über 300 vertretenen Vereinen

Fazit
Eins ist sicher: FIFA-Fans werden auch dieses Jahr wieder voll auf ihre Kosten kommen! Aufgrund der vielen sinnvollen Verbesserungen und neuen Features entfernt sich FIFA 14 immer weiter von einem Action Kickerspiel und wird immer mehr zu einer Simulation. Die Auswahl der Spieler ist riesig, so dass man unter ihnen ebenfalls Spieler aus der 1. und 2. Bundesliga sowie aus einer Vielzahl Vereinen und Ligen finden kann. Das Ganze macht das Spiel jedoch auch deutlich komplexer: tacktisches Können wird zur Notwendigkeit.

Veröffentlicht von Daniel | Hot, News

Hinterlasse eine Antwort