Mass Effect 3 – James Vega stellt sich vor

Erst kürzlich wurde Mass Effect 3 nach hinten verschoben, damit die Entwickler mehr Zeit haben für Perfektion. Keiner will sich ein weiteres Mass Effect 2 oder Dragon Age 2 Debakel zu Schuld kommen lassen. Dennoch gibt es jetzt wieder Neuigkeiten zum Titel im Form eines neuen Charakters.

Bei dem Charakter handelt sich um James Vega, was seine genaue Aufgabe im Spiel ist, ist bisher noch unklar. Witzih ist dabei die Ähnlichkeit von Vegas gegenüber Scott McTavish aus Call of Duty: Modern Warfare. Scheinbar macht Bioware ihr versprechen war als sie sagten, dass sie die Call of Duty Gemeinde ansprechen wollen.

Ausserdem stellte Bioware nicht nur den neuen Charakter vor sondern liess noch ein paar alternative Rüstungen zu bereits bekannten Charakteren wie Ashley vor. Darüber veröffentlicht die neue Episode von Biowares eigener Inside Serie noch kleine Happen zur Spieltechnik an sich.

So erhält Mass Effect 3, wie jeder große Shooter mittlerweile, ein eigenes Cover System. Dieses soll sich aber gegenüber anderen Spielen durch seine natürliche Integrierung abheben. Als Beispiel nannte man hier Gears of War, wo bei allen Möglichenkeiten Sandsäcke herumlagen um eine Deckung zu nutzen. Bioware stellt sich das ganze aber anders vor, so soll man schon erahnen können wenn sich mögliche Deckungen ergeben, das jetzt ein Kampf bevorsteht und ansonsten lässt man solche Deckungen weg.

Darüber hinaus wird man sich her vom Design sehr viele Freiheiten nehmen. Jeder Raum sieht nicht nur anders aus, wird auch nach seiner Funktion her eingerichtet. Zum Beispiel soll ein Ort an dem Menschen gewöhnlicherweise Arbeiten auch wie eine Arbeitsstelle aussehen und normale Flure weniger. Konkret will man damit die Fehler beheben, die man bereits auch in Dragon Age 2 begangen hat, indem man wenigere Orte ständig auf andere Art und Weise wieder verwertet. Man darf gespannt sein.

Veröffentlicht von Marcel | News

5 Kommentare

  1. Marcel
    07 Jul 2011, 10:06 am

    Selbst Bioware selbst bezeichnet Mass Effect 2 und Dragon Age 2 als Fehler der Reihe, weil man gewisse Änderungen viel zu drastisch umgesetzt hat. Deswegen greift man jetzt wieder mehr auf die ersten Teile der Reihe zurück. Daher wird auch Mass Effect 3 wieder mehr wie Mass Effect 1!

  2. Manuel Söhner
    06 Jul 2011, 6:24 pm

    Was bitte war den an Mass Effect 2 ein Debakel?
    Gut bei Dragon Age 2 versteh ich das, das war im Vergleich zu ersten Teil ein Unterschied wie Tag und Nacht, un zu dem extrem langweilig und schlecht aber ME2 war absolut genial, gut hier und da gab es einige Dinge die ich vermiest habe aber, schlecht fand ich eigentlich gar nichts.

    • New kid
      06 Jul 2011, 11:05 pm

      Ey Junge!
      Mass Effect 2 war voll das Kackspiel, Junge! Ey das kann man krass als Debakel bezeichnen, Alter! Ey vergleich doch mal zu ME 1 ey, der RPG Part voll rausgeschnitten oder was!?

  3. Marcel
    05 Jul 2011, 6:44 pm

    Da extra für dich:

    http://img811.imageshack.us/img811/63/vegac.png

    Gibt jetzt doch schon Bilder. :)

  4. Aha
    05 Jul 2011, 6:29 pm

    Gibt es denn mittlerweile Bilder von James Vega? Denn der gepanzerte Kerl im linken unteren Bild ist eindeutig Kaidan….

Hinterlasse eine Antwort