Sega – 1,3 Millionen Nutzerdaten gestohlen: LulzSec will helfen

Sega - 1,3 Millionen Nutzerdaten gestohlen: LulzSec offeriert Hilfe

Wie wir letzte Woche schon berichteten, wurde Publisher Sega Opfer einen Hacker-Angriffs, bei dem Millionen von Nutzerdaten gestohlen worden waren. Ausgerechnet die Hacker-Gruppe LulzSec bietet Sega nun Hilfe an.

Momentan sind alle Augen auf die Hacker-Gruppe LulzSec gerichtet, doch genau die wollen mit dem Angriff auf Sega nichts zu tun haben. Laut eigenen Angaben lieben die Jungs die Sega Dreamcast und wollen die Sega-Hacker vernichten.

Ob Sega sich auf solch ein Angebot einlässt, um die unbekannten Hacker für 1,3 Millionen gestohlen Nutzerdaten abzustrafen, wagen wir zu bezweifeln. LulzSec hat inzwischen jedenfalls schon eine Kontaktaufnahme seitens Sega angefordert.

Veröffentlicht von admin | News

Hinterlasse eine Antwort