Wii U – Nintendo räumt Präsentationsfehler ein

Wii U ControllerWas vielen schon bereits nach der Pressekonferenz auf der E3 bekannt war, wurde nun auf offizieller Seite bestätigt. Nintendo äußert sich zu den Missverständnissen, die während der Pressekonferenz aufgetreten sind.

So spricht Satoru Iwata, CEO von Nintendo, über die Präsentation und räumt ein das man eine gewisse Verwirrung ausgelöst hatte. Viele der Leute, die der Pressekonferenz beigewohnt hatten, glaubten im Anschluss das Wii U nur eine Erweiterung für die Nintendo Wii gewesen ist. Dabei lag einfach nur der Schwerpunkt der Konferenz auf dem Controller und nicht auf der Konsole selber.

“Es kam zu vereinzelten Missverständnissen, weil wir den Controller so stark in den Fokus gestellt haben. Wir hätten uns mehr bemühen müssen, zu erklären, wie es funktioniert.” Weiter heißt es: “Wir haben uns keinen Fehltritt erlaubt, allerdings hätten wir zuerst ein Bild der neuen Konsole präsentieren sollen. Anschließend hätten wir dann anfangen können über den neuen Controller zu reden.” – Satoru Iwata, CEO of Nintendo

 

Veröffentlicht von Marcel | News

Hinterlasse eine Antwort