Counter Strike Global Offensive News

Mit der Half-Life-Modifikation Counter-Strike wurde damals ein wahrer Hype rund um den Shooter los getreten. Nachdem der Erfolg kontinuierlich zunahm und Lan-Partys fast ausschließlich von diesem Shooter bestimmt wurden, entschied man sich dazu, ein eigenes Spiel zu kreieren. Allerdings wurde es dann lange Zeit still um Counter-Strike. Lediglich ein kurzes Zucken angesichts Amok-Läufen in Deutschland brachte den Shooter erneut in die Medien. Vor einigen Monaten folgte dann die Bestätigung, auf die Fans weltweit lange Zeit warten mussten: Es wird eine Fortsetzung geben.

Die mit dem Zusatz “Global Offensive” versehene Fortsetzung des Mythos Counter-Strike befindet sich mittlerweile in einem weit fortgeschrittenen Stadium der Entwicklung. Wer sich ein eigenes Bild des Programms machen möchte, das bereits jetzt offiziell sowohl für die PC-Plattform als auch für die Heimkonsolen Xbox 360 sowie Sonys Playstation 3 bestätigt wurde, kann die Beta-Phase hierfür nutzen. Da es sich jedoch um eine geschlossene Beta handelt, werden nur wenige in den Genuss des Games kommen. Zahlreiche Berichte im Netz überhäufen das Game mit Lobeshymnen. Allerdings muss noch abgewartet werden, wie sich die finale Fassung letzten Endes spielt und welche interessante Neuerungen sie gegenüber des Vorgängers mit sich bringt. Nur wenn diese Punkte beachtet werden, sehen zahlreiche Experten der Spiele-Szene ein reale Chance, sich gegen die auf dem Markt vertretene Konkurrenz zu behaupten.

Nun tauchten erneut Nachrichten bezüglich der noch anhaltenden Beta-Phase auf und einige Clans sind auch schon auf www.jazzyshirt.com am Shirt Motive aufdrucken. Von offizieller Seite wurde nun bekannt gegeben, dass man sich bei der Entwicklung von Counter-Strike Global Offensive an die Anregungen seitens der Communities von Source und CS 1.6 orientiert hat. Nur so können man einen Shooter entwickeln, der sowohl von den seit Jahren eingefleischten Fans als auch von interessierten Neueinsteigern gleichermaßen angenommen wird. Das verantwortliche Entwicklerstudio Valve bekundete vor allen Dingen die Zugehörigkeit zur eSports-Szene und möchte gerade für diesen Bereich ein stimmiges Spiel entwickeln. Hierbei wurde gerade hervorgehoben, dass im Sektor der First-Person-Shooter eine Vielzahl an Games auf den Markt strömten, aber auch wieder nach kurzer Zeit verschwanden. Gerade Counter-Strike ist ein Titel, der ein anderes Schicksal sein Eigen nennt. Trotz langer Zeit eher veralteter Grafik konnte sich der Shooter sich gegen meist besser aussehende Konkurrenten behaupten.

Veröffentlicht von Daniel | Preview

Hinterlasse eine Antwort