Heimkino

Hauptpreis für Denon von Audio, Stereoplay und Video-Homevision

Gunter Kürten und der Award "Brand of the Year 2010"Hauptpreis für Denon bei der diesjährigen Leserwahl der Zeitschriften Audio, Stereoplay und Video-Homevision

Denon, einer der weltweit führenden Hersteller qualitativ hochwertiger HiFi- und Heimkino-Produkte, wurde am gestrigen Dienstagabend vom WEKA Verlag München mit dem begehrten ‚Brand of the Year’ Award 2010 ausgezeichnet. In guter Tradition entscheiden die Leser der Zeitschriften Audio, Stereoplay und Video-Homevision jedes Jahr über ihre Produkte des Jahres und verleihen gleichzeitig der überzeugendsten Marke den Hauptpreis ‚Brand of the Year 2010’.

Gleich in sechs Kategorien wählten die über 25.000 teilnehmenden Leser der WEKA-Fachmagazine ein Denon-Produkt auf den ersten Platz, darunter den Blu-ray Player DVD-A1UD und den Heimkino-Receiver AVR-3310. Weitere Silber- und Bronzemedaillen gingen etwa an den Edel-Stereoreceiver RCD-CX1 und den In-Ear-Kopfhörer AH-C360.

Die Marke Denon, die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Firmenjubiläum begeht, steht seit jeher für hohe Produktqualität und Innovationskraft in der Unterhaltungselektronikbranche. Das ständige Streben nach noch besserer Klang- und Bildwiedergabe steht bei dem Traditionsunternehmen im Vordergrund. Das honorierten die Leser der WEKA-Fachmagazine in diesem Jahr in besonders hohem Maße mit der Verleihung des Titels ‚Brand of the Year 2010’.

Gunter Kürten, Geschäftsführer von Denon Deutschland, nahm die Auszeichnung am Dienstagabend mit großem Stolz entgegen: „Ganz besonders freue ich mich darüber, dass Denon diesen prestigeträchtigen Preis im Jubiläumsjahr gewinnen konnte. Diese Auszeichnung durch die Unterhaltungselektronikfans beweist, dass wir auch nach 100 Jahren erfolgreicher Firmengeschichte weiterhin mit hochwertigen Produkten begeistern, in denen wir unsere guten Traditionen mit neusten Technologien verbinden.“

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.