Uncategorized

AMD: Prozessor Opteron 6200 mit 16 Kernen

Mit dem wachsenden Angebot an Internetdiensten und vor allem der Cloud Technik müssen langsam aber sicher neue Lösungen für Unternehmen her. So hat nun AMD seine neue Prozessor Familie Opteron 6200 vorgestellt, die sich speziell an Server-Betreiber richtet.

Diese neue Generation vereint ganze 16 Kerne auf einem Prozessor und soll so eine höhere Effizienz und eine bessere Rechen-Leistung ermöglichen. In Sachen Energie-Effizienz verbraucht der Prozessor pro Kern nur die Hälfte der bisherigen Energie. Bei den Betriebskosten würde man auf diese Weise zwei Drittel sparen können und auch die Standfläche soll sich um zwei Drittel verringern.

Die Performence will AMD mit dem Opteron 6200 um 84 Prozent steigern und die Memory-Bandbreite um 73 Prozent. So betonte das Unternehmen, dass man Unternehmen dadurch vor allem einen besseren Einstieg in die Technologie des Cloud Computings ermöglichen wolle.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.