Uncategorized

Apple weiterhin auf Rekordjagd

cc by photography.mojado.com

cc by photography.mojado.com

Apple ist nach wie vor auf der Überholspur. Auch immer wieder aufkommende Kritik kann das Unternehmen nicht beeindrucken, wie die aktuellen Geschäftszahlen beweisen. Im Weihnachtsquartal kann sich das Unternehmen über echte Rekordzahlen freuen, die selbst Chef Tim Cook zu wahren Freudenstürmen hinreißen.

Im vierten Quartal 2011 konnte Apple seinen bisherigen Verkaufsrekord bei iPhones und iPads ohne Probleme brechen. Es wurden wahnsinnige 37 Millionen iPhones gekauft. Der bisherige Rekord lag bei 20,3 Millionen. Beim iPad verdoppelte man den bisherigen Wert im Vorjahreszeitraum auf 17 Millionen verkaufte Geräte. Beim Mac sehen die Zahlen ähnlich gut aus.

Klar, dass hier auch die Börsianer absolut ausflippen und Apple einen guten Schubs an der Börse geben. Apple verdoppelte seinen Gewinn auf 13,1 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und verdiente damit gleichzeitig doppelt soviel wie Konkurrent Microsoft.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.