Uncategorized

Blau.de führt Postpaid ein

Blau.de Simkarte

Blau.de Simkarte

Der Mobilfunkanbieter Blau.de bietet seinen Kunden nun auch die Möglichkeit des Postpaid-Verfahrens. Damit hat der Prepaid-Anbieter sein Angebot erneut erweitert und dürfte den Zahn der Zeit treffen, denn Postpaid-Tarife werden bei Verbrauchern immer beliebter. Das neue Angebot steht bereits seit dem 8. August zur Verfügung. Kunden von Blau.de können ihre Mobilfunkkosten im Rahmen des Postpaid-Verfahrens einmal im Monat per Rechnung bezahlen. Bislang beschränkte sich das Angebot von Blau.de ausschließlich auf klassische Prepaid-Tarife. Nach Angaben des Providers kann dieser Tarif auch mit der Einführung der Rechnungslegung weiter genutzt werden. Das Postpaid-Angebot kann von Neukunden des Unternehmens genutzt werden.
Trotz der Rechnungslegung bleiben alle Vorteile, die der Prepaid-Tarif von Blau.de bietet, weiterhin erhalten. Demnach können die Kunden des Anbieters auch weiterhin für 9 Cent pro Minute telefonieren. Darüber hinaus profitieren sie auch weiterhin von dem Kostenschutz. Blau.de verzichtet auch im Rahmen des Postpaid-Angebots auf eine feste Vertragsbindung, sodass sich die Kunden ein hohes Maß an Flexibilität sichern. Mit der Einführung der Postpaid-Option werden die Tarife des Mobilfunkproviders auch für die Kunden interessant, die die manuelle Guthabenaufladung bislang als zu umständlich angesehen haben.
Zugleich werden die Angebote des Unternehmens auch für neue Zielgruppen interessant. Demnach könnte Blau.de künftig auch Selbständige mit den eigenen Mobilfunkangeboten erreichen und überzeugen. Bereits vor sechs Jahren wurde der Provider als erster unabhängiger Mobilfunkdiscounter in Deutschland ins Leben gerufen. Seit 2008 handelt es sich bei ihm um ein Unternehmen der E-Plus-Gruppe.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.