Uncategorized

Google bald mit eigenem Tablet?

cc by fotopedia/ Naoki Seto

cc by fotopedia/ Naoki Seto

Der Tablet-Markt ist inzwischen ziemlich groß und wohl jedes entsprechende Unternehmen, das etwas auf sich hält hat in letzter Zeit einen eigenen Tablet-PC auf den Markt gebracht. An Apples iPad kam bisher noch kein Modell von den Verkaufszahlen her heran, doch Experten sind sich sicher, dass sich dies bald ändern könnte. Eine Möglichkeit wäre, dass Google selbst mit einem eigenen Gerät einsteigt.

Diese Spekulationen hat nun Google-Chef Eric Schmidt in einem Interview mit einer italienischen Zeitung selbst angeheizt. Er sagte, dass Google in den kommenden sechs Monaten ein Tablet von höchster Qualität auf den Markt bringen werde. So manch einer jubelt jetzt schon und spricht von ernsthafter Konkurrenz für Apple.

Andere sind sich wiederum nicht so sicher und deuten den Satz eher so, dass man eine Marketing-Offensive für die neue Android-Version „Ice Cream Sandwich“ starten wird. Nun ja, schon bald werden wir mehr wissen. Wenn Google wirklich einen Tablet-PC auf den Markt bringen wird (vermutlich ähnlich wie die von Lenovo), dann könnte dies übrigens zusammen mit Motorola der Fall sein.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Der ideale Rechner für unterwegs: Netbook oder Tablet? | Computer Blog August 18, 2012 um 5:12 am

    […] ist dieses jedoch nicht unbedingt ausgelegt. Den Mittelweg nehmen Netbooks und seit Neuerem auch Tablet-PCs. Doch welches dieser Gadgets eignet sich besser für die Bedienung im Zug, im Hörsaal oder auf der […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.