iPhone

iPhone 5 könnte möglicherweise schon im Juni kommen

Weisses iPhone 4

Weisses iPhone 4 - flickr.com/ Rondo Estrello


Das iPhone ist zweifelsohne ein Kultobjekt. Nachdem der US-Konzern Apple im vergangenen Jahr das iPhone 4S auf den Markt schickte, gibt es bereits Gerüchte um den Nachfolger. Demnach könnte das iPhone 5 bereits im Juni auf den Markt kommen. Zuletzt wurde immer wieder davon ausgegangen, dass sich Apple bei der Markteinführung auf den Herbst konzentriert. Wie ein Mitarbeiter der Zuliefererfirma Foxconn nun jedoch verraten hat, könnte bereits im Juni mit einem Marktstart des iPhone 5 gerechnet werden.
Wie der Mitarbeiter, der im Personalbüro von Foxconn arbeitet, erklärte, muss sein Unternehmen für die Realisierung des frühen Verkaufsstarts massiv aufstocken. Insgesamt sollen bei dem Zulieferer von Apple 18.000 Mitarbeiter neu eingestellt werden. Apple nimmt wie gewohnt zu den neuen Gerüchten keine Stellung. Experten und Fans gingen bislang von einem Marktstart im Herbst aus. Damit würde Apple den Rhythmus beibehalten, der durch das iPhone 4S vorgegeben wurde. Doch auch der Juni-Termin kann nicht als vollkommen unwahrscheinlich angesehen werden.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.