Uncategorized

LG Optimus Speed sichert sich Platz in Geschichtsbüchern

LG

LG | © by flickr/ BestBoyZ.de


Mit dem Optimus Speed hat der Handyhersteller LG das erste Smartphone auf den Markt gebracht, das mit einem Dual-Core-System arbeitet. Mit diesem System hat sich das Gerät nun auch einen Platz in den Geschichtsbüchern sichern können. Wurde das LG Optimus Speed für eine gewisse Zeit als das Maß der Dinge gefeiert, musste es mittlerweile bereits den Weg für das Konkurrenzmodell Samsung Galaxy S II räumen. Unterdessen muss LG aber auch mit anderen Problemen kämpfen.
In mehreren Foren hält die Klagewelle über ein Software-Problem bei dem Optimus Speed an. So lassen sich nach dem ersten Firmware-Update noch nicht alle Funktionen des Handys reibungslos nutzen. Durch das Firmware-Update hat der Hersteller mehrere Bugs auf dem Android-Smartphone aus der Welt geschafft. Alles in allem kann das Gerät aber durchaus als solide bezeichnet werden. Dabei ist das Tegra-2-System von Nvidia zweifelsohne das Herzstück des Optimus Speed. Es verfügt über zwei Prozessorkerne mit jeweils 1 GHz Taktrate und einen separaten Grafikprozessor.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.