Uncategorized

O2 setzt auf Lumia 800 von Nokia

flickr.com/Justus Blümer


Mit dem Lumia 800 realisiert der finnische Handyhersteller Nokia das erste hauseigene Smartphone, das mit dem mobilen Betriebssystem Windows Phone ausgestattet ist. Ab dem 15. November 2011 steht das neue Gerät auch bei dem Mobilfunkanbieter O2 zur Verfügung. Die Kunden von O2 können das Lumia 800 über das Angebot O2 My Handy erwerben. Damit reicht eine Anzahl von 1 Euro aus, um die restliche Kaufsumme im Rahmen von 24 Monatsraten zu je 20 Euro abzuzahlen. Der Gesamtpreis von dem Nokia Lumia 800 beläuft sich bei O2 damit auf 481 Euro. Nokia hat sich bei seinem ersten Windows Phone für ein auffallend elegantes Design entschieden. Darüber hinaus kann das Smartphone mit einer sehr guten Social-Media und Internet-Performance überzeugen.
Sie garantiert einen schnellen Zugang zu den unterschiedlichen sozialen Netzwerken und gewährleistet eine einfache Gruppierung von Kontakten. Das Lumia 800 bietet seinem Anwender integrierte Kommunikationsverläufe und den Internet Explorer 9. Das Smartphone geht mit einer einfachen Nutzerführung einher. Nach Ansicht von O2 kann das Gerät den Smartphone-Markt durchaus beleben. O2 hat das Lumia 800 zu durchaus attraktiven Konditionen in das eigene Portfolio aufgenommen. Neben dem Smartphone finden die Kunden von O2 bei dem Mobilfunkprovider auch die passenden Tarife. Zusätzliches Sparpotenzial winkt mit dem Inzahlungsnahme-Modell. In Verbindung mit diesem können O2 Kunden ihr altes Handy im Shop eintauschen und sich dadurch einen zusätzlichen Nachlass sichern.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.