Uncategorized

PC-Tastatur: Bald neue Zeichen?

cc by flickr/ elephanteum

cc by flickr/ elephanteum

Viele von uns können blind mit einer Tastatur schreiben. Dabei denken die wenigsten über eine DIN-Norm der Tastatur nach, doch spätestens wenn man in anderen Ländern zu tippen versucht, merkt man, dass dort die Tastenverteilung von unserer abweicht. Nun soll die Tastatur-Norm überarbeitet werden und so auch Platz für neue Zeichen bieten.

Wir arbeiten mit der sogenannten „QWERTZ“-Tastatur, die sich nach der Reihenfolge der Buchstabentasten am linken oberen Rand richtet. In den USA ist hingegen beispielsweise die „QUERTY“-Tastatur üblich.

1988 wurde unsere Tastatur standardisiert und 2008 um weitere Formen ergänzt. Nun spricht man sich für eine neue Norm aus. Dabei sollten die üblichen Buchstabenbelegungen natürlich erhalten bleiben, so dass Schnell- und Blindschreiber nicht wieder neu das Tippen lernen müssen. Jedoch sollen neue Zeichen in den Standard aufgenommen werden, die bisher nur über Software oder umständliche Kombinationen zu tippen waren.

Noch bis Mitte November werden Vorschläge angenommen. Anfang 2012 soll es dann einen entsprechenden Beschluss geben. Dann hängt es jedoch natürlich von den Herstellern ab, wie die Tastenbelegung umgesetzt wird.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.