Uncategorized

Sharp setzt auf 3D-Smartphone mit 3D-Kamera

Das japanische Unternehmen Sharp gab in den vergangenen Tagen eine technische Neuheit offiziell bekannt. Nach Aussagen des Unternehmens soll noch in diesem Jahr ein 3D-Smartphone auf dem Markt erscheinen. Das neue Gerät soll unter anderem mit einer 3D-Kamera ausgestattet sein und mit dieser bei Smartphone-Fans auf Begeisterung stoßen. Käufer des neuen Smartphones dürfen sich auf maximalen 3D-Spaß freuen. Aufgrund der angewandten Technik, die bisher beim 3DS-Handheld eingesetzt wurde, benötigen Besitzer keine 3D-Brille, um die Effekte auf dem Display genießen zu können. Sharp möchte das Gerät bis Ende des Jahres auf dem Markt einführen.
Erstmals wird die 3D-Technologie somit im Bereich der Smartphones Anwendung finden. Sharp möchte mit dem neuen Gerät weltweit als Hersteller von Mobilfunkgeräten an Bedeutung gewinnen. Auch wenn das Unternehmen im Heimatland Japan zu den führenden Herstellern auf diesem Gebiet gehört, fiel Sharp der Anschluss an den weltweiten Markt bisher schwer. Zweifelsohne könnte dies jedoch mit dem 3D-Smartphone gelingen. Für die Effekte auf dem Display ist ausschließlich der richtige Blickwinkel erforderlich.
Als weiteres Highlight des neuen Gerätes muss die 3D-Kamera genannt werden. Durch sie können Bilder und Videos, die mit dem Smartphone gemacht werden, im Anschluss auf 3D-kompatiblen Geräten präsentiert werden. Auch wenn der genaue Termin der Markteinführung bisher noch nicht feststeht, erklärte Sharp, dass das 3D-Smartphone weltweit zum gleichen Zeitpunkt in den Handel eingeführt werden soll. Mit dem neuen Sharp 3D-Smartphone dürfen sich Fans der Mobilfunkgeräte und 3D-Technologie auf die erste gelungene Gesamtkomposition freuen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.