Uncategorized

Blu-ray Rekorder mit HDTV-Empfänger

Panasonic Blu-Ray Recorder mit integriertem HDTV Receiver

Panasonic Blu-Ray Recorder mit integriertem HDTV Receiver

Panasonic bringt im März 2010 zwei Blu-ray Rekorder mit integrierten HDTV-Empfängern auf den deutschen Markt. Die eleganten „All-in-One“-Kombinationen vereinen Twin-HDTV-Satelliten-Receiver, integrierte Festplatte sowie Blu-ray Rekorder/Spieler in einem Gerät. Besonders interessant werden die DMR-BS850/BS750 für Endverbraucher, wenn mit den Olympischen Winterspielen in Vancouver auch der Startschuss für die Ausstrahlung von High Definition Fernsehen (HDTV) in den öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten fällt. Die beiden Blu-ray Rekorder haben jeweils zwei eingebaute HDTV-taugliche Satelliten-Tuner, um HDTV nicht nur empfangen, sondern auch aufnehmen zu können.

Sowohl beim DMR-BS850 als auch beim DMR-BS750 ermöglichen zwei CI/CI-Plus-Schnittstellen mit dem entsprechenden optionalen CAM-Modul* und entsprechender Chip-Karte den Empfang von Pay-TV-Angeboten, wie zum Beispiel den HDTV-Angeboten der HD+ Plattform. Dank der beiden eingebauten HDTV-fähigen digitalen Satelliten-Tuner können zwei HDTV-Programme unabhängig voneinander und in bester Qualität empfangen oder aufgezeichnet werden. Mit dem Multiformat-Laufwerk der beiden Modelle kann sowohl auf Blu-ray Discs als auch auf DVDs aufgezeichnet werden. Selbstverständlich lassen sich zudem problemlos Musik-CDs abspielen. Der DMR-BS850 und der DMR-BS750 verfügen zusätzlich über zwei weitere Anschlussmöglichkeiten: einen USB-Anschluss und einen SDHC-Kartenslot. Damit bieten sie Film- und Fotofreunden die Möglichkeit, selbstgedrehte Videofilme oder Fotos anzuschauen und auf Festplatte oder Blu-ray Disc zu archivieren. Das aus den aktuellen Panasonic VIERA Flachbildfernsehern bekannte VIERA CAST erlaubt auch bei den neuen Blu-ray/Festplatten-Rekordern den Zugriff auf ausgewählte Internet-Angebote wie zum Beispiel YouTube oder ARD-Tagesschau, ohne dass ein PC vorhanden sein muss. Beide Panasonic Modelle bieten zudem eine DIGA Home Server Funktion, die den Zugriff auf Filminhalte wie AVCHD-Camcorder Aufnahmen und Fernsehsendungen von der Festplatte ermöglicht. Aus anderen Räumen kann mit DLNA-zertifizierten Panasonic Produkten, wie ausgewählten VIERA Flachbildfernsehern oder den neuen 2010er Blu-ray Playern beziehungsweise Blu-ray Komplettsystemen auf die Blu-ray Rekorder zugegriffen werden. Einfache Bedienung ist dank VIERA Link und einer intuitiven Menüstruktur garantiert.

Der Einführungstermin für beide Modelle ist März 2010. Die unverbindliche Preisempfehlung für den DMR-BS850 beträgt 1.299 Euro, für den DMR-BS750 999 Euro.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.