iPhone

Nachhaltig und Lohnenswert: Ankaufdienste für gebrauchte Handys

Nokia 5800 - Fotopedia/Ciron810


Ganz gleich welch innige Beziehung so mancher zu seinem geliebten Mobiltelefon hat: Irgendwann ist das aktuelle Handy einfach nicht mehr gut genug. Kein Wunder, bei mehreren hunderten Handys, die jedes Jahr auf dem Markt erscheinen. Noch besser, schneller und leistungsfähiger muss das neue Handy sein. Was aber passiert mit dem guten alten Handy? Wir sagen, welche Optionen lohnenswert sind.
Der Großteil der Deutschen entschließt sich in der Regel dazu, das gute alte Handy „vorerst“ zu behalten, zum Beispiel als Ersatzhandy. Aus dem einstigen „vorerst“ werden dann nicht selten mehrere Jahre, in denen das einst noch so wertvolle Handy jeglichen Zeitwert verloren hat. Häufig wird dann die Entdeckung gemacht, dass die gute alte Schublade ja schon 3 oder 4 „Ersatzhandys“ beinhaltet. Oft wird dann Option 2 in Erwägung gezogen: Vielleicht kann ein guter Freund oder sogar die eigene Frau Mama ja ein neues (aber doch altes) Handy gebrauchen. Doch auch diese wissen meist schon nichtmehr wohin mit den alten Handys.
Dieses „First World Problem“ sollte sich schnell und effizient aus der Welt schaffen lassen, dachten sich einige schlaue Unternehmerköpfe. Die Folge: Ankaufdienste für gebrauchte Handys sind der neueste Schrei im Internet. Wer sein altes Handy verkaufen möchte, muss nicht länger überdurchschnittlich viel Zeit investieren. Auf den Websites der sogenannten „reCommerce“ Dienste geht es denkbar einfach zu: zu verkaufenden Artikel auswählen, Angaben zum Zustand des Gerätes machen und das „gute alte“ Handy im Anschluss kostenlos (per Ausgedrucktem Versandaufkleber) zum Ankaufdienst abschicken. Die Gutschrift auf dem eigenen Bankkonto lässt im Anschluss nur wenige Tage auf sich warten.
Die Vorteile gegenüber der guten alten Internet-Auktion liegen auf der Hand: Minimaler Zeitaufwand, Fixe Abnahmepreise, keine streitsüchtigen Käufer sowie eine denkbar unkomplizierte und absolut schnelle Abwicklung. Wer seine alten Handys bei derartigen Ankaufdiensten im Internet verkaufen möchte, kann verschiedene Ankaufdienste auf http://www.handyverkauf.net vergleichen und sofort sehen, wer am meisten für’s gebrauchte Handy zahlt.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.