Apps

Peloton App – Wie gut ist die Trainings-App?

Gerade aktuell, wo die Fitness-Studios und Vereine geschlossen sind, ist es umso wichtiger, eine Möglichkeit zum Trainieren zu haben, die auch zu Hause ohne viel Aufwand durchgeführt werden kann. Daher hat die Peloton App ihr Portfolio auf die Betriebssysteme iOS und Android verschiedener Geräte ausgeweitet, so dass du deine Workouts weiter betreiben kannst, egal, welches Betriebssystem du zu Hause und unterwegs hast.

Seit einigen Monaten gibt es die Peloton App, die dir tausende von Workouts bietet, die für das Training indoor wie outdoor geeignet sind.

Live und auf Abruf wird die Atmosphäre eines Studios über den mit deinem Betriebssystem kompatiblen TV in deine Wohnung geschickt. In dem großen Format gelingen die Umsetzung der Workouts und die eigene Kontrolle noch besser. Portabel kannst du die Trainingseinheiten auf deinem Tablet, iPad oder Smartphone mit nach draußen, zu Freunden oder auf Reisen mitnehmen.

Welche Disziplinen und Sportarten werden in der Peloton App angeboten?
Basierend auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und der Trainingslehre wird eine große Bandbreite im Training abgesteckt, so dass du dir je nach Zielen, Vorlieben oder Bedürfnissen dein eigenes Workout zusammenstellen kannst. Die Anleitungen für de Übungen sind auf Deutsch und auf Englisch verfügbar.

Kraft, Yoga, Outdoor-Bootcamps, Stretching, Cycling, Cardio, Meditation und Laufen werden in unterschiedlichen Levels angeboten.

Entsprechend deiner verfügbaren Zeit, deiner Ziele und deines Trainingsplans bist du nicht an feste Kurszeiten gebunden. Immer, wenn du Zeit hast, kannst du einfach mit dem Training starten. Du musst nirgendwo hin fahren, um trainieren zu können. So kannst du deine Zeit effizienter für dein Training einsetzen und deine Erfolge dadurch auf das nächste Level heben.

Mit Gleichgesinnten kannst du gemeinsam mit de Community trainieren. Du kannst an Aktivitäts-Challenges teilnehmen und dich neuen sportlichen Herausforderungen stellen und dich mit anderen messen. Diese Wettkämpfe stärken dein Selbstwertgefühl, ein Ziel erreicht zu haben. Auch dein Körper hat gelernt, er hat sich den neuen Trainingsreizen angepasst und die Herausforderung bestanden. Das Training insgesamt hilft dir bei deinen Wettkämpfen, sei es ein Wettbewerb im funktionalen Training, ein 5-Kilometer-Lauf, ein Halbmarathon, ein Marathon, Zeitfahren auf dem Rad, ein Radrennen oder ein Radmarathon. Trainingspläne für die Laufeinheiten unterstützen dich bei der Verwirklichung deiner Ziele.

Die Peloton App liefert dir grafisch deine Pulswerte während des Trainings. Sie analysiert anhand deines Profils und deines Alters genau, wie effektiv dein Training war. Beispielsweise bei einem intensiven funktionalen Training, einer Laufeinheit oder einer Einheit auf dem Rad zeigt dir die Peloton-App, wie viel Zeit du in den einzelnen Herzfrequenzbereichen beim Training verbracht hast, Grundlagenausdauer 1 oder 2, Übergangs- und Wettkampfbereiche. Nach einigen Wochen Cardio-Einheiten kannst du deine Anpassung bemerken und die Fortschritte verfolgen. Die Cardio-Einheiten solltest du in unterschiedlicher Intensität gestalten, um deinen Körper zu erholen und ihm auch mehr Grundlagenausdauer zu geben, damit du bessere Spitzenwerte erreichen kannst. Du kannst anhand der Graphen ein Gespür entwickeln, ob du gerade über- oder untertrainiert bist oder wie dein Körper aus neu gesetzten Reizen gelernt hat.

Mit unserem Guided Outdoor Run hast du während deines Lauftrainings einen motivierenden Begleiter an deiner Seite. Deine gelaufene Strecke ist als GPS in einer Grafik sichtbar. Gleichzeitig bekommst du Informationen über deine Pace, die zurückgelegten Höhenmeter und Rundenzahlen, falls du auf einer Aschebahn läufst.

Du hast die Möglichkeit, die App für 30 Tage kostenlos zu testen. Danach gehst du eine Mitgliedschaft für 12,99 € pro Monat ein, für dich als Nutzer auf deinen smarten Geräten. Für 39 € monatlich erhältst du mit deiner Familie eine Full-Access-Mitgliedschaft auf alle Kurse.

Peloton Training, aber Dein eigenes Rennrad auf der Rolle
Selbstverständlich kannst du auch dein eigenes Rennrad nutzen, das du in deine Rolle einspannst. In dem Fall entfallen dir die Kosten für das Peloton Bike, aber auch die Rückmeldung deiner Daten wie Widerstand oder Trittfrequenz werden nicht an die Peloton App zurückgemeldet, da die Funktionen zwischen deinem Rennrad, Spinningbike oder Ergometer technisch nicht mit der Peloton-App synchronisiert sind.
Bei Trainings mit Gleichgesinnten landest du immer auf dem letzten Platz in der Anzeige auf der Peloton App und es fehlt der Herausforderungs- und Motivationscharakter durch die anderen. Auch dein Trainer kann deine Leistungen nicht so gut einschätzen. Du bekommst keine Rückmeldungen über Fortschritte in den Ausdauerbereichen der Powerzones von grün über gelb und orange bis rot und den für das Training so wichtigen Ausdauerbereichen GA1 und GA2. Gemessen an den Kosten eines Spinningbikes und dem Mehrwert, den du im Training und durch die Rückmeldung über die App durch ein synchronisiertes Peloton Bike erfährst, kann es für dich Sinn machen, zu kalkulieren.

Passend zum Peloton Bike ist weiteres Zubehör erhältlich: Radschuhe mit Klettverschluss, Ratschen und roten Cleats, Tubes mit Widerstand, Brustgurt, Hanteln, Bidons, Übungsmatte, Bike-Matte, Yoga-Blöcke und Yoga-Band, Kopfhörer. Der Umfang reicht von Paketen für eine bis zu einem Paket in Vollausstattung für zwei Personen. Was davon am meisten zu empfehlen ist, kannst du im Peloton Blog nachlesen. Aber soviel vorab – gemessen an den Einzelpreisen des ganzen Zubehörs ist der Preis auch hierfür gut kalkuliert.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.