Uncategorized

WeTab – News 5-8

Mal wieder ist ein Tag vergangen. Und mal wieder gibt es positive und natürlich auch negative neue Informationen. Während sich die Apple-Jünger darüber amüsieren welch schlechtes Gerät denn die WeTab GmbH da gebaut hat gehen diverse Blogs hin und veröffentlichen Kommentare, die der Spamfilter bereits aussortiert hat, weil keine gültige Adresse angegeben wurde und meinen auch noch damit das wesentliche dargestellt zu haben. Ich werde den Link hier nicht veröffentlichen. Sascha Pallenberg von Netbooknews.de hat ihn auf facebook gepostet. (Für alle die es interessiert) Kommen wir zu den News:

News V:
Helmut Hoffer von Ankershoffen ist anscheinend schon auf Roadshow und hat mir nix davon gesagt… 🙂 Er wurde gestern von einem lokalen Hamburger Blogger in einem Lokal in der Hamburger Speicherstadt gesehen. Auf ElbManns Blog ist zu lesen, dass er das WeTab zwei Männern zeigt, die sehr an dem Gerät interessiert zu sein schienen. Leider traute sich der ElbMann nicht HHvA anzusprechen. (Schaaaade)

News VI:
Eigentlich wollte ich hier gerade ein paar Links zu Artikeln erstellen, wie am Mittwoch. Bisher habe ich aber nicht viele gefunden. Die Zeitung „Die Presse“ hat gestern Abend noch einen Artikel veröffentlicht, der heute auch in der Printausgabe zu finden ist. Matthias Auer schreibt hier über die misslunge PK bis hin zum Vorverkaufsstart bei Amazon. Allerdings hat er noch nicht raus gefunden, wer der Zulieferer der Geräte ist. Hätte er doch mal in diesen Blog geguckt.

News VII:
Die ComputerBild hat auch einen Artikel veröffentlicht und bezieht sich bei ihrer Berichterstattung auf Martin Eisenlauer von BAMS, der das Gerät bereits am letzten Wochenende getestet hat und einen ähnlichen Bericht in der BAMS veröffentlicht hat. Einige Informationen werden aber erst jetzt genannt.

News VIII:
Die Verkaufszahlen des WeTabs sind und werden seitens HHvA nicht bekannt gegeben. Dies lies er gestern Abend noch über Facebook verlauten. Wenn ich mir mein aktuelles Voting so anschaue und die Tatsache in Betrat ziehe, dass das WeTab bereits nach einer Stunde „ausverkauft“ war, ist die Beteiligung leider sehr gering. Ich glaube kaum, dass es nur 60 Geräte für die Vorbestellung gibt. Prompt war auch ab dem Morgen des 28.04.2010 die Vorbestellung wieder möglich und ist es bis heute noch, was die Zahl von ca. 60 verkauften Geräten wieder stimmig erscheinen lässt. Ich hoffe man musste bei der WeTab GmbH den Sekt nicht wieder zurück in die Flasche kippen.
Daher noch mal der Aufruf an alle Leser: Bitte macht beim Voting mit, damit wir ein möglichst realistisches Ergebnis bekommen.

Yet another day has passed. And again there are positive and negative, of course, new information. While the Apple disciples has also amusing how bad unit for the WePad GmbH built there to go out various blogs and publish comments that has sorted out the spam filter already, because no valid address was given and my even more so to have presented the essentials. I will not link the post here. Sascha Pallenberg has Netbooknews.de of him posted on facebook. (For all who are interested) we come to the news:

News V:

Helmut Hoffer of Ankershoffen is apparently already on road show and told me nothing of it … 🙂 He was seen yesterday by a local blogger hamburgers in a restaurant in Hamburg’s warehouse district. On ElbManns blog is written that he shows the WePad two men who seemed to be very interested in the device. Unfortunately, no confidence in the ElbMann not HHvA address. (Schaaaade)

News VI:

Actually, I just wanted to create here a few links to articles, like on Wednesday. So far I have not found many. The newspaper „Die Presse“ has published an article yesterday evening, now also found in the print edition. Matthias Auer writes here about the lunge PK miss up to the launch of Amazon orders. However, he has not yet found out who the supplier of the equipment. If only he had once looked into this blog.

News VII:

The computer’s image has also published an article and refers in its reporting to Martin Eisenlauer of BAMS, which has already tested the device on the last weekend and has published a similar report in the BAMS. Some information is known but only now.

News VIII:

Sales of the WePads and are given by HHvA not known. This he read last night announced yet on Facebook. When I look at my actual Voting so and the fact pull in, entered the WePad that was sold out within an hour „,“ participation is unfortunately very low. I do not think there are only 60 devices for the reservation. Prompt was from the morning of 4/28/2010, the pre-order again, it is possible and even today, which cast the number of 60 units sold again consistent. I hope you had the champagne in the WePad GmbH does not tilt back in the bottle.

Therefore again appeal to all readers: Please do with the voting, so we get a realistic result.

Das könnte dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten Heinz April 29, 2010 um 11:10 am

    Ein Artikel vom Montag würde ich nicht wirklich als News bezeichnen.
    Rechne doch mal dein Voting auf die Fan-Anzahl bei Facebook hoch. Meinst du nicht, das ist realistischer als 60. Oder willst du damit die Bekanntgabe der Zahlen provozieren?

    • Antworten Markus April 29, 2010 um 11:18 am

      Natürlich wäre es interessant zu wissen, wieviele WePad´s wirklich verkauft sind. Das gibt u.a. auch einen Ausblick auf die Bemühungen, die man aufbringen muss, damit ein geröt zum Erfolg wird und nicht in der Versenkung verschwindet. Man ist es der Community schuldig zu wissen wie der Stand der Dinge ist. Und wenn ich auf diese Weise die herausgabe erzwinge, hat das Mittel den zweck erfüllt.

    Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.