Uncategorized

Apple iPod

Apple iPod

Apple iPod

Im Laufe der letzten zehn Jahre machte der iPod, erstmals vorgestellt am 23. Oktober 2001, eine enorme Entwicklung durch.
Damals noch 185 Gramm wiegend, mit einer 5-GB-Festplatte, Scrollrad und lediglich auf das Abspielen von Musik ausgerichtet, verfügt der nunmehr 140 Gramm leichte iPod heute in der „sechsten Generation“ bereits über die beträchtliche Speicherkapazität von 160 GB, einen hochmodernen Multi-Touch-Screen und kann neben der Musikwiedergabe zur Aufnahme beziehungsweise dem Ansehen von High-Definition-Videos verwendet werden. Des weiteren besteht die Möglichkeit verschiedenartige Applications (Apps), also Spiele und Anwendungen
aus dem iTunes Store herunterzuladen.

Ohne Display, somit klein und sehr handlich, eignet sich der Apple iPod shuffle ausgezeichnet zum Musikhören während des Sporttreibens, wohingegen der neue iPod nano mit Display und „Genius Mixe“ den idealen Begleiter für unterwegs abgibt.
Ein breites Nutzungsspektrum verspricht der iPod touch, Dank des bildverbessernden Retina Displays, einem integrierten A4 Prozessor und Face-Time-Funktion, mit der Sie problemslos Videotelefonate führen können.

Der iPod classic punktet in Sachen Chic und lässt dabei Freiraum für 40.000 Songs oder 200 Stunden Filmvergnügen.
Ob als Zeitvertreib oder Informationsportal genutzt – der iPod ist weltweit der am häufigsten verkaufte „Portable Media Player“; er überzeugt durch sein schlichtes, aber dennoch elegant wirkendes Design wie auch seine zukunftsweisendenden technischen Details.

Das könnte dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten Microsoft will Multimedia-Player Zune einstellen | Gadget Lounge März 16, 2011 um 8:31 am

    […] Konkurrenz zu machen, doch leider funktioniert dies nicht wirklich und Geräte wie der Apple iPod sind immer noch weitaus beliebter als die […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.