Uncategorized

Der erste eigene Blog

Blog

Blog - flickr/Search Engine People Blog

Immer mehr Menschen entscheiden sich in der heutigen Zeit dazu, sich eine eigene Internetpräsenz mit Hilfe eines sogenannten Blogs aufzubauen. Die Frage, die hier immer wieder im Raum steht ist, welcher der passende Anbieter einer Domain ist, worüber geschrieben werden soll und welche Extras bei welchem Seitentyp möglich sind. Wenn man eine Domain reservieren und dort einen Blog installieren will, benötigt man zusätzlich eine Datenbank und Webspace, Kosten und Aufwand, der bei den Bloghostern entfällt.

Generell gilt bei der Frage nach dem Anbieter, dass die meisten Unternehmen ihre Blogbereiche für die Schreiber kostenlos anbieten. Selbstverständlich gibt es hier auch Aussnahmen, was es sinnvoll macht, zunächst die Anbieter untereinander zu vergleichen. In der Regel bieten die kostenlosen Seiten jedoch, gerade für private Hobbyblogger, genügend Gestaltungsmöglichkeiten. Zu empfehlen ist hier z.B. wordpress.com

Das Internet ist in den letzten Jahren das Medium geworden, welches für die freie Meinungsäußerung zu stehen scheint. Menschen können zunächst prinzipiell über alles schreiben, was sie bewegt. Viele Blogs handeln von Kochrezepten, Mode oder auch ganz persönlichen Geschichten wie zum Beispiel dem ersten Liebeskummer oder der anstehenden Hochzeit. Jedoch gibt es selbstverständlich auch Grenzen des guten Geschmacks, welche beachtet werden müssen. Bei den über den Blog getätigten Äußerungen soll und darf es zu keiner verbalen Verletzung anderer kommen. Diese fällt schnell in den Bereich des Internet- Mobbing und kann hier strafrechtlich verfolgt werden.

Des Weiteren ist Vorsicht geboten, falls der jeweilige Schreiber sich entscheidet, seine Texte mit Bildern zu untermalen bzw. zu verschönern. Bilder, die im Internet gefunden werden sind in den meisten Fällen urheberrechtlich geschützt. Weitaus persönlicher als das Übernehmen von Fotografien auf Grundlage der Ergebnisse von Suchmaschinen ist das eigenständige Ablichten bestimmter Motive. Hier ist das Urheberrecht nicht verletzt und die vollkommene Individualität des Posts gewährleistet.

Im Bereich des Schreibens greifen gerade in der heutigen Zeit viele Bloginhaber auf die Services sogenannter Hobbyautoren zurück. Dies ist vor allem dann notwendig, wenn zwar Gewissheit über ein bestimmtes Thema herrscht, dieses jedoch vom ursprünglichen Blogschreiber nicht in Worte gefasst werden kann.

Blogs bieten heutzutage die perfekte Möglichkeit, auf sich selbst und seine Ansichten aufmerksam zu machen und mit anderen Internetusern zu kommunizieren.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.