iPhone

Erste Hochrechnungen zu iPhone 5

Weisses iPhone 4

Weisses iPhone 4

Weisses iPhone 4 - flickr.com/Rondo Estrello


Laut aktuellen Gerüchten soll das iPhone 5 im Juni oder August auf den Markt eingeführt werden. Schon jetzt widmen sich mehrere Branchendienste den ersten Hochrechnungen. Im Fokus dieser Kalkulationen stehen die Herstellungskosten, die mit dem Nachfolger des iPhone 4S einhergehen. Gerüchten zufolge wird das iPhone 5 mit einem 4 Zoll großen Bildschirm ausgestattet sein. Darüber hinaus soll sich Apple bei dem iPhone 5 für einen A6-Prozessor mit vier Kernen entschieden haben.
Bloomberg hat schon 2011 auf Basis von älteren Gerüchten eine Kalkulation der Produktionskosten angestellt. Dabei lag der Preis für ein iPhone 5 ohne die Entwicklungskosten bei rund 270 Dollar. Aufgrund neuer Gerüchte musste diese Hochrechnung nun angepasst werden. Bei den Herstellungskosten dürften zusätzliche Ausstattungselemente und der höhere Arbeitsspeicher ihren Tribut fordern. Neben dem LTE-Chip dürfte auch das neue Design von dem Gehäuse ein Kostenfaktor sein. Demnach soll sich der Preis für das iPhone 5 nach Hochrechnungen von Bloomberg auf 340 bis 400 Euro belaufen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.