iPhone

Gerüchteküche um Apple iPhone 5 brodelt weiter

Mit Blick auf das iPhone 5 lässt der US-Konzern Apple seine Kunden weiter zappeln und hält sich weiterhin überraschend bedeckt. Doch im Internet brodelt die Gerüchteküche weiter. Während die letzten iPhones immer im Rahmen der im Juni stattfindenden WWDC vorgestellt wurden, könnte diese Tradition mit dem iPhone 5 nun ein Ende finden. Mehrfach wurde in den vergangenen Tagen darüber berichtet, dass sich die Einführung von dem iPhone 5 verschiebt. Jedoch ist bislang weiter unklar, wann Apple die neue Generation des Kultgerätes offiziell vorstellen wird. Fakt ist, dass zeitliche Verschiebungen für den Hersteller unüblich sind.
Die Meinungen zur offiziellen Vorstellung des iPhone 5 durch den Konzern gehen weit auseinander. Mehrfach wurde berichtet, dass Apple die neue Generation erst Ende 2011 oder gar erst im kommenden Jahr präsentiert. Andere halten weiterhin an der Präsentation im Juni fest. Laut Experten könnte es sich bei den aktuellen Mitteilungen auch um einen geschickten Schachzug von Apple handeln. Demnach wolle der US-Konzern durch die Gerüchte dafür sorgen, dass die Verkäufe des iPhone 4 bis Juni nicht einbrechen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.