iPhone

iPhone 5 wahrscheinlich doch nicht in diesem Jahr

Apple iPhone 4

Apple iPhone 4


Die Gerüchteküche um das iPhone 5 brodelt. Laut jüngsten Online-Berichten wird die neue Generation des beliebten Kultgerätes in diesem Jahr wohl doch nicht auf den Markt kommen. Dagegen ist nun von einem iPhone 4s die Rede. Bei diesem soll es sich um ein Update des bereits vorhandenen Gerätes handeln. Das kleine Update soll im Herbst auf dem Markt veröffentlicht werden. Dabei sollen sich die kleinen Feinschliffe vor allem optisch bei dem iPhone 4s nicht zu erkennen geben. Im Vergleich zum aktuellen Gerät soll jedoch die Kamera mit besseren Eigenschaften aufwarten können.
Zudem soll Apple bei dem iPhone 4 an der Hardware Hand angelegt haben. Demnach wird diese durch HSPA+ und einen A5-Dual-Core-Chip verfeinert. Berichten zufolge werden jedoch auch von der überarbeiteten Variante des iPhone 4 noch keine LTE oder 4G Technik unterstützt. Eine solche Unterstützung befindet sich bei Apple zwar in Planung. Bislang werden von Qualcomm aber noch nicht ausreichende Mengen an erforderlichen Modulen geliefert. Aus diesem Grund möchte man das Vorhaben auf kommendes Jahr verschieben.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.