Uncategorized

Die preiswertesten Prepaid-Angebote im November

Prepaid-Handy - flickr.com/ beketchai


In Deutschland erfreuen sich die Prepaid-Angebote der Provider einer wachsenden Beliebtheit. Immer mehr Verbraucher ziehen diese Offerten den klassischen Vertragstarifen vor. Dabei hat sich im Bereich der Prepaid-Angebote in der jüngsten Vergangenheit eine deutliche Preisentwicklung durchsetzen können, die zu Gunsten der Verbraucher erfolgte. Im November können gleich mehrere Provider mit besonders günstigen Prepaid-Angeboten punkten. Zu den günstigsten Angeboten, die auf dem deutschen Prepaid-Markt zu finden sind, gehört auch weiterhin der Tarif „Wir Mobil“. Er wird von der WAZ Gruppe angeboten und kann vor allem bei Telefonaten ins deutsche Festnetz punkten. An dieser Stelle sichern sich die Kunden des Anbieters besonders günstige Konditionen für nur 3 Cent je Minute.
Die WAZ Gruppe bedient sich bei der Realisierung ihres Tarifs an der E-Plus Infrastruktur. Mit Blick auf Telefonate in alle deutschen Mobilfunknetze können im November dieses Jahres gleich mehrere Anbieter mit günstigen Tarifen überzeugen. An vorderster Stelle liegen dabei die Angebote von express mobil, globus mobil, speach und ring seven. Bei allen Anbietern kommen Verbraucher in den Genuss eines 7-Cent-Tarifs. Demnach werden sämtliche Gespräche mit 7 Cent je Minute abgerechnet. Bei express mobil kann die SIM-Karte zum Preis von 7,99 Euro erworben werden. Möchte man nur für den Notfall erreichbar sein, sollte man sich auf die Angebote von Vodafone und WinSIM konzentrieren. Vodafone bietet hierfür die Callya Freikarte an.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.