Browsergames

Electronic Arts: Online-Spiele sind die Zukunft

Electronic Arts gehört zu den größten und beliebtesten Anbietern von Computer- und Video-Spielen und eine Menge Klassiker und Kultspiele gehen auf ihre Kappe. Nun haben sie mal wieder die Zeichen der Zeit erkannt und wollen in Zukunft verstärkt auf Online-Spiele setzen.

Nach und nach wollen sie weg von klassischen Datenträgern wie CDs oder DVDs und hin zum Online-Geschäft. Schon jetzt nehmen laut eigenen Angaben die Einnahmen aus Browsergames, Downloads und Online-Werbung in Sachen Spiele 20% des Gesamtumsatzes aus. Vor ein paar Jahren waren dies lediglich 5%.

Bis 2015 solle dieser Umsatzanteil auf 50% steigen. Die Gewinnspanne sei bei Online-Games viel größer als bei den herkömmlichen Datenträgern. Zusätzlich will EA auf Spiele in Online-Netzwerken und für Smartphones setzen.

Videospiele seien Gesellschaftsfähig geworden. Spielte man früher alleine für sich, geht es heute meist um ein gemeinsames Erlebnis. Eine wirklich gute Nachricht für alle Online-Gamer, denn das heißt die Spiele werden nach und nach besser und vielfältiger werden und die Auswahl noch größer.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.