Uncategorized

Google entfernt PlayStation-Emulator aus Android Market

Der beliebte PlayStation-Emulator PSX4Droid wurde von Google aus dem Android Market entfernt. Dabei erfolgt die Entfernung pünktlich zum angekündigten Launch des Playstation-Smartphones Xperia Play von Sony Ericsson. Insgesamt acht Monate stand der  PlayStation-Emulator im Android Market zur Verfügung und konnte dort auf eine doch überraschend hohe Popularität verweisen. Nun sollen die Kollegen von der Androidpolice jedoch herausgefunden haben, dass durch ihn anscheinend das Markenrecht von Sony verletzt wird.
Dabei könnte die Abkürzung PSX, die bei dem PlayStation-Emulator verwendet wird, mit einer Markenrechtsverletzung einhergehen. Sony hat sich laut jüngsten Berichten die Abkürzung PSX gesichert. Dieser Grund würde auch erklären, warum ein anderer PlayStation-Emulator nicht vom Android Market entfernt wurde. So steht das Angebot FPSe auch weiterhin für die Nutzer zur Verfügung. Damit wäre die Beschwerde von Sony Ericsson vor allem strategischer Natur. Der bekannte Gerätehersteller Sony Ericsson möchte mit dem Playstation-Smartphone Xperia Play auch auf dem deutschen Markt künftig für Aufsehen sorgen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.