Uncategorized

Handyversicherungen

Das Unternehmen Assona ist ein Unternehmen, das unteranderem Handyversicherungen anbietet, und dabei eng mit der AXA-Versicherungs-Gruppe zusammen arbeitet. Hier kann man sein Handy gegen unvorhersehbare Beschädigung und Zerstörung, wie Bedienungsfehler, Bodenstürze und Flüssigkeitsschäden versichern.
Nach Ablauf der normal bestehenden Garantiefrist, übernimmt die Versicherung zusätzlich alle ansonsten unter die Gewährleistung fallenden auftretenden Mängel. Zudem kann man bei Assona Diebstahl, Einbruch und Raub, extra absichern lassen. Der Diebstahlschutz gilt weltweit. Versichert sind diese Fälle allerdings nur, wenn sich das Handy an einem verschlossenen, nicht sofort ersichtlichem Ort, wie eine Tasche oder im Auto das Handschuhfach, befand. Nicht versichert, ist das Liegenlassen oder Verlieren.
Bei der Versicherung von Assona handelt es sich um einen 24-monatigen Vertrag, bei dem allerdings der Beitrag im zweiten Jahr um 0,50 Euro steigt. Generell richtet sich die Höhe des Beitrages nach dem Kaufwert des Handys und ob Zusätzliches, wie Diebstahl, im Versicherungsumfang, mit enthalten sein soll. Weiterhin besteht in jedem Fall eine Selbstbeteiligung, die bei Reparaturen bei 10% und bei Diebstahl bei 25% des Kaufpreises liegt. Aus diesem Grund, lohnt sich eine solche Versicherung eigentlich eher für teure Geräte.
Wer auf Nummer sicher gehen will, prüft aber vorher die Angebote verschiedener Anbieter im Handyversicherung Vergleich.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.