Apps

iAd: Apple mit eigener Werbeplattform schon nächste Woche?

Apple by flickr, Project FAVUnd wieder einmal schlagen die Gerüchtewellen hoch: So wie es aussieht, plant Apple eine eigene Werbeplattform zu launchen, die Entwickler in ihre Apps integrieren können. Voraussichtlich soll das Ganze iAd heißen und nach Berichten des Onlinemagazins „Online Media Daily“ bereits nächste Woche, am 7. April, an den Start gehen.

Die Wahrscheinlichkeit dafür steht hoch, denn erst vor kurzem hat Apple den mobilen Werbevermarkter Quattro Wireless übernommen. Zudem wurde App-Entwicklern verboten, Geodaten für lokalisierte Werbung zu nutzen.

Die mobile Werbebranche ist derzeit noch ziemlich verstreut, so dass sie mit iAd eine einheitliche Plattform vorfinden würden. Zudem würde Apple mit iAd Google enorme Konkurrenz bieten, denn noch ist dies ein Sektor, der von Google dominiert wird.

Nächste Woche wissen wir mehr…

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.