Apps

Instagram: Trotz Übernahme-Ärger beliebteste App

Momentan zeigt sich Facebook vor dem geplanten Börsengang in Kauflaune. Unter anderem wurde in der vergangenen Woche bekannt, dass Facebook den Foto-Sharing-Dienst Instagram übernehmen wird. Dies führte zunächst bei etlichen Usern zu großem Protest und einige kündigten bereits an, ihre Konten zu löschen.
Am Ende hat der Medienrummel um die Übernahme Instagram jedoch vor allem genutzt, denn die App hat nun Platz eins der kostenlosen Programme im App Store erreicht. Dies hatte der Dienst bisher noch nie geschafft. Es gibt also eindeutig mehr Fans der App und vor allem von Facebook als Kritiker…

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Vor kurzem meldete Instagram, dass man 30 Millionen iPhone-Nutzer verzeichnen konnte, die auf die Foto-App setzen. Rechnet man die neu gewonnen Kunden und natürlich die Android-Nutzer dazu, dürfte die 50 Millionen Marke nicht mehr weit sein.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.