Uncategorized

iPad 2: Angeblich drei Varianten geplant

cc by flickr/ earlhensley

cc by flickr/ earlhensley

Inzwischen ist eigentlich klar, dass der Release des iPad 2 uns schon bald bevorsteht. Wie immer bei Apple brodelt die Gerüchteküche gewaltig: verschiedene Medien berichten momentan, dass es vom iPad 2 drei verschiedene Varianten geben soll. Allein im Jahr 2010 wurde das iPad 16 Millionen mal verkauft. Zusammen mit dem iPad 2 hofft Apple in diesem Jahr die Grenze von 40 Millionen aller verkauften iPad-Modelle zu durchbrechen.

Bis zu 65% aller iPad-Besitzer setzen bisher auf die Unterstützung von 3G. Daraus leitet Apple angeblich ab, dass die Verbraucher viel Wert auf eine flexible Verbindung mit dem Internet legen. Beim iPad 2 möchte man daher eine weitere kabellose Variante anbieten und dafür näher mit den Netzbetreibern zusammen arbeiten.

Die Produktion für das iPad 2 ist angeblich bereits in vollem Gang. Die Massenproduktion soll offenbar in diesen Tagen starten. Allein im Januar plant Apple um die 500.000 Geräte auszuliefern. Der Verkauf beginnt laut verschiedenen Quellen im ersten Quartal dieses Jahres. Die 3 Varianten  des iPad 2 sollen je mit WiFi, UMTS, CDMA oder einer Kombination ausgestattet sein.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.