Heimkino

KÖRPERWELTEN Hahn geht ins Kino

KörperweltenAls Ausreißer der Bremer KÖRPERWELTEN – Eine Herzenssache im Postamt 5 flatterte der Hahn in Gefäßgestalt nun ins Multiplexkino CINESPACE. Im Februar noch im Weserpark zu bewundern, präsentieren Plastinator Gunther von Hagens und das beliebte Kino im Bremer Einkaufscenter WATERFRONT noch 3 Tage erste Eindrücke der fesselnden Welt des Körperinneren.

Wie einst das Federvieh der Bremer Stadtmusikanten, geht auch der KÖRPERWELTEN-Hahn wieder einmal auf Wanderschaft und verlässt seinen angestammten Platz inmitten von 200 Plastinaten, um Gast im Multiplexkino CINESPACE zu sein. „Erste Kinogänger und unsere Crew staunten schon über den kleinen Besucher, der eindrucksvoll präsentiert, wie verzweigt die Blutgefäße in immer feiner werdenden Strukturen verlaufen. Der Rückschluss auf das kleine Wunderwerk der eigenen Adern- und Venen-Verästelungen liegt da nahe“, so CINESPACE-Manager Bernd Aurin.

Sechs Gucklöcher in einer geheimnisvollen Ein-Blick-Box geben die Sicht auf ein Bremer Wahrzeichen frei: Goldene Silhouetten von Esel, Hund und Katze stehen dem Hahn in Form einer Gefäßgestalt zur Seite und komplettieren das Stadtmusikanten-Quartett. Dabei zeigt der Gockel die perfekte Abformung seiner Arterien. Hierfür wurde roter Kunststoff in die Blutgefäße injiziert, ausgehärtet und das umliegende Gewebe entfernt. Dargestellt sind nur die wichtigsten Arterienäste, denn das vollständige Gefäßsystem wäre so dicht, dass man nicht mehr hindurch sehen könnte.

Es haben alle Interessierten die Möglichkeit, ihren Kinobesuch im CINESPACE zu nutzen, um einen oder auch mehrere Blicke auf den tierischen KÖRPERWELTEN-Botschafter zu werfen, der ganz gewiss zum Nachdenken und vielleicht auch zu einem Besuch der faszinierenden Anatomieschau animiert. 3 Euro Herz-Rabatt-Kärtchen liegen dazu für alle CINESPACE-Gäste bereit.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.