Uncategorized

Neuer SMS-Rekord in Deutschland

cc by wikimedia/ Scaredpoet

cc by wikimedia/ Scaredpoet


Seit einiger Zeit hört man von immer mehr Experten, dass das Ende der SMS bald gekommen sei. So sind viele davon überzeugt, dass die Leute die Kurznachrichten auf dem Handy immer weniger nutzen werden, nicht zuletzt dank sozialer Netzwerke und Co. Noch hat dieser Trend jedoch nicht eingesetzt, sogar im Gegenteil! Dies belegen aktuelle Zahlen zur Mobilfunknutzung in Deutschland, die die Bundesnetzagentur veröffentlichte.
Demnach haben die Deutschen im vergangenen Jahr ihren eigenen Rekord an verschickten SMS noch einmal gebrochen. 55 Millionen Kurznachrichten wurden 2011 hierzulande von Handys aus verschickt, fast ein Drittel mehr als noch ein Jahr zuvor! Generell habe sich die Anzahl der versandten SMS in Deutschland in den vergangenen fünf Jahren verdoppelt.
Noch können die neuen Medien der Kurznachricht also nicht den Rang ablaufen. Dies liege laut den Experten vor allem an den zahlreichen Flatrates, die immer mehr Anbieter im Programm hätten. Auch Dienste, mit denen man kostenlos Nachrichten über Smartphones verschicken kann, könnten der SMS bisher nichts anhaben. Interessant ist zudem die Tatsache, dass im letzten Jahr zum ersten Mal mehr Smartphones in Deutschland über die Ladentheken wanderten als andere Handys.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.