Uncategorized

Sony stellt Produktion der PSPgo ein

cc by wikimedia/ Alphathon

cc by wikimedia/ Alphathon

Im Jahr 2009 kam die PSPgo auf den Markt. Doch von Anfang an war sie nicht wirklich erfolgreich. Die einen beschwerten sich über den zu hohen Preis und der Einzelhandel mochte sie nicht, da die Spiele ja als Download und nicht im Einzelhandel verkauft werden.

So manch einer sieht angesichts der aktuellen Entwicklung in Sachen Mobile Gaming auch eine gewisse Vorreiterrolle in der PSPgo. Sie unterstützt alle Spiele der PSP, nur eben muss man sie sich downloaden und kauft sie nicht auf einem Datenträger.

Nichtsdestotrotz gibt es seit langem Gerüchte, dass die PSPgo nicht mehr hergestellt wird. Sony hat diese Gerüchte nun bestätigt und den offiziellen Produktionstop der PSPgo bekanntgegeben.In Deutschland kann man das Gerät aktuell noch für rund 160 Euro bekommen, wobei eben nur noch Restbestände verkauft werden sollen.

Sony begründete die Entscheidung darin, dass man sich vor allem auf die NGP, den Nachfolger der PSP konzentrieren wolle. Die Playstation Portable selbst wird weiter hergestellt. Jedoch hat so manch einer auch für dieses Handheld bereits den Abgesang angestimmt…

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.