Uncategorized

Neue Spekulationen um T-Mobile G2

Seit Wochen brodeln die Gerüchteküchen, wenn es um das neue T-Mobile G2 geht. Bisher wurde das neue Android-Handy jedoch noch nicht bestätigt. Wahrscheinlich soll es unter dem Projektnamen Vanguard laufen und aus den Händen des Herstellers HTC kommen. Nach neuesten Medienberichten könnte das neue T-Mobile G2 bereit am 29. September an den Start gehen. Der mögliche Auslieferungstermin wurde durch Screenshots, die im Webblog TmoNews veröffentlicht wurden, bekannt. Bisher ist jedoch vollkommen unbekannt, ob der 29. September wirklich zum Stichtag für das G2 wird. Zudem ist weiterhin unklar, ob das Android-Handy in mehreren Ländern an den Start gehen wird und wo es überhaupt gekauft werden kann.
Erst vor wenigen Tage wurde das T-Mobile G2 durch die US-amerikanische Aufsichtsbehörde FCC genehmigt. Bereits kurze Zeit nach der Genehmigung machte es unter verschiedenen Namen im World Wide Web auf sich aufmerksam. So wurde es als HTC Vision, zugleich aber auch als HTC Desire Z gehandelt. Gerüchten zufolge soll das neue Android-Handy mit einem 3,7 Zoll großen Touchscreen ausgestattet sein.
Außerdem soll es Nutzern eine aufklappbare QWERTZ-Tastatur bieten. Nach bisherigen Berichten wird es zudem von einem Snapdragon-Prozessor angetrieben. Dieser soll über eine 1GHz Taktung verfügen. Das neue G2 soll des Weiteren dazu in der Lage sein, den neuen Mobilfunkstandard HSPA+ zu unterstützen. Trotz der neuen Berichte werden sich interessierte Nutzer beim T-Mobile G2 auch weiterhin in Geduld üben müssen.
Erste Bilder sind schon aufgetaucht und zum Beispiel bei T3N und MobiFlip zu sehen.

Das könnte dir auch gefallen

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.